Seite 1 von 1

Sharkwater

Verfasst: 14.04.2008 13:17
von SVen
Hallo zusammen,

zur Zeit läuft im Kino ein Dokumentarfilm namens Sharkwater - Wenn Haie sterben.

Hier der Trailer:
<object width="425" height="355"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/w-amW3absjo&hl=de"></param><param name="wmode" value="transparent"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/w-amW3absjo&hl=de" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="425" height="355"></embed></object>

Wie der Titel schon erahnen lässt geht es darin um Haie und deren Bestand in der Natur (oder um es etwas drastischer auszudrücken, um die Ausrottung durch Menschen wegen des Profits).

Ich war extrem schockiert als ich den Film gesehen hab, und muss auch sagen, dass ich bisher keine Tier-Dokumentation gesehen hab, die mich so bewegt und aufgewühlt hat wie diese. Kann und wird natürlich auch daran liegen, dass mir als leidenschaftlichem Taucher diese Tiere besonders am Herzen liegen.

Ich möchte jeden von euch bitten, schaut euch den Film an und macht euch Gedanken darüber.

Grüße aus Karlsruhe

SVen


wens interresiert, weitere Links zu dem Thema:
http://www.sharkproject.org
http://www.seashepherd.org

Wer Fragen dazu hat: immer her damit

Verfasst: 14.04.2008 22:08
von Seahorse
@ All

Das Forum hier ist der KGN, nämlich Mopped fahren und Gemeinschaft pflegen!

Ich bin SVen unendlich dankbar dafür, dass er hier ein gesellschaftskritisches Thema angesprochen hat. Der ein oder andere mag vielleicht denken was gehen mich Haie an, bin froh wenn die Goldfische in meinem Teich überleben.

Ja, cool, sollen sie leben. Haie, Delfine, Robben, Ureinwohner in Südamerika, Asien, oder Afrika. Ist deren Dasein nur für 99% der westlichen Industrienationen als Rohstofflieferant, Naturheilmittel oder nur Profitgier der übersättigten Wohlstandsgesellschaft relevant?

Jaaaaa! Haifischflossen für das Süppchen, Robben für das Mäntelchen, Delfine für den Gaumen und Diamanten und andere Rohstoffe aus Afrika.

Wirklich???

Mais und Soja für den Ethanolsprit um unseren meist unnötigen Energiehaushalt zu sättigen, zu entschuldigen, um den CO2 Ausstoß zu relativieren.

Dafür erhöht sich die Teuerungsrate für Lebensmittel in Haiti, Mexico usw. um das vielfache. Die Menscheit wird sich künftig nicht mehr wegen Terretorien bekämpfen, sondern um Nahrungsmittel und Wasser.

Hauptsache unsere Katzen dürfen derzeit Whiskas Gourmet, Hunde Pedegree usw. verkosten.... und dabei verreckt in weiten Teilen der Welt das sogenannte "Ebenbild Gottes"

Lese ich in der Genesis: Und Gott schuf den Menschen, ihm zum Bilde, zum Bilde Gottes....

Wir essen halt Läborkäs und Kuchen und der Rest haut halts Maul ans Tischeck (wie die Schwaben halt sagen).

Ich lese aus der Genesis, das der Mensch eine Verantwortung der Welt und deren Lebenswesen inne hat. Aber ich kann solches bislang nicht erkennen.

Wollen oder können wir es uns leisten weiterhin in der Lethargie zu verharren?

Meines erachtens sind die Prinzipien des Weltethos nur ein erster Ansatz der eigentlich erweitert werden müsste. Es ist zumindest schon mal ein Ansatz, der zum Nachdenken anregt, aber die Profitgier kaum eindämmen geschweige denn verhindern wird.

Seahorse

NS: SVens Beitrag wurde bislang über 90 mal gelesen.

Verfasst: 23.04.2008 17:20
von Gretzky
Kann SVen nur zustimmen :!:
Zuerst fand ich die Bilder nur super - aber dann war ich mehr als schockiert.
Find es eigentlich schade, daß zu einem so aktuellen & brisanten Thema nicht weiter diskutiert wird.

Grüssle
Maex

Diskussion

Verfasst: 23.04.2008 21:45
von Bandenchef wega
Hallo Biker,
unsere Maex schreibt, dass Sie es gut finden würde, wenn sich mehrere an so einer Diskusion sich beteiligen.

Wenn wir das Ganze sehen, dann hebt eure Augen auf. Ja es ist so . Es geht alles zum Höhepunkt, da die Großen immer mehr provit möchten und die kleinen werden flach gemacht.
Schaut doch nur nach Sambia, wo der Regen die ganze Ernte total kaputt gemacht hat.
Hier können wir nur eins tun und etwas von unserem Geld dorthin senden.
Lasst es uns tun, denn wir sind auch für die anderen da.
Steuerlich können wir es auch noch absetzen, was hält uns davon ab??
Siehe Aushang an der schwarzen Tafel im Foyer. ( Kirche )
Liebe deinen Nächsten wie Dich selbst. Hier fängt es an. Die Freude über das Gute wird uns beflügeln und wir werden so richtig glücklich sein. Jeden Tag eine kleine Tat tun, hat unser R. Fehr mal gesagt zum Jahresanfang mal allen mitgegeben
Last uns das Wirgefühl auch hier Demonstrieren.
Ich finde eine Diskusion wirft manche Fragen auf, aber hilft eine Diskusion???
Stellen wir uns einmal vor, was die in Afrika mit nur 10 Euro alles anfangen können und wer von uns geht am Hungerstock bei 10 oder ein paar Euro mehr???

Dies ist meine Meinung.
Den Lauf können wir nicht aufhalten, er ist vorgegeben.
Wir können nur beten dass das was wir glauben und unser Glaubensziel ist bald in Erfüllung geht.

Es gibt nichts schöneres.

Verfasst: 24.04.2008 7:05
von Bandenchef wega
[quote="Seahorse"]@ All

Das Forum hier ist der KGN, nämlich Mopped fahren und Gemeinschaft pflegen!
Hallo Seahorse,
die Abkürzung KGN was bedeutet die. :idea: :idea:
Erleuchte mich in der frühen Stunde.
Liebe Grüße

Verfasst: 24.04.2008 9:05
von Seahorse
Guten Morgen Wega,

die Abkürzung kommt aus der Mathematik - Bruchrechen und bedeutet Kleinster gemeinsamer Nennner.

Ich hoffe doch, dass du trozt des schlechten Wetters etwas erleuchtet werden konntest. :-)

Liebe Grüße aus dem verregneten Nürtingn in den Schwarzwald

Seahorse

Verfasst: 24.04.2008 9:27
von Seahorse
@ Wega,

stimmt, eine Diskussion hat noch niemanden Brot gegeben, aber dadurch werden Gedanken, und Überlegeungen angeregt wie man helfen könnte.

Es müssen dann aber auch Taten folgen.

Ich hatte mir schon überlegt, ob die Biker am kommenden Himmelsfahrttreffen und am Forumstreffen am 31.05. nicht eine Sammelaktion durchführen könnten um den Betrag im Anschluß
NAK Karitativ zu spenden.

Weiterhin könnte man darüber nachdenken, ob am 31.05. der Erlös von Kuchen und Wurstverkäufe (natürlich nach Abzug der Selbstkosten von Gerhard) in den Topf fließen. Durch eine Spende von z.B. 5€ könnten wir Besucher zu einer kleinen Motorradausfahrt mitnehmen.

Tombola, Losverkäufe usw. In etwas größerem Stil betrieben - Fundraising

Möglichkeiten gibt es viele.

Liebe Grüße

Seahorse

Verfasst: 24.04.2008 18:33
von Bandenchef wega
Seahorse hat geschrieben:Guten Morgen Wega,

die Abkürzung kommt aus der Mathematik - Bruchrechen und bedeutet Kleinster gemeinsamer Nennner.

Ich hoffe doch, dass du trozt des schlechten Wetters etwas erleuchtet werden konntest. :-)

Liebe Grüße aus dem verregneten Nürtingn in den Schwarzwald

Seahorse


Hallo Seahorse,
ganz herzlichen Dank für deine Erleuchtung. Ja Bruchrechnen war für mich immer nichts Ganzes, und das liebte ich nicht. Ein Volles ist mir immer lieben als nur ein Teil davon.
Dies ist genauso, wenn Du eine Frau oder eine Freudin hast die Dir nur zu einem Bruchteil gehört :idea: :idea: :lol: :lol:
Ja das schlechte Wetter hat mir mein Büro zum Teil unter Wasser gesetzt.
Das war ein ganzer Regen bei uns. Die B 27 war wegen Hochwasser gesperrt und die verläuft auf der Höhe.
Liebe Grüße
PS.
ualzdnN
kommt nicht aus der Mathematik sonder heist nur zu Deiner Erleuchtung :lol:
und alles liebe zu Dir nach Nürtingen