Seite 1 von 1

Entschlafenendienst

Verfasst: 28.10.2008 10:57
von Seahorse

Re: Entschlafenendienst

Verfasst: 28.10.2008 11:54
von Bandenchef wega
Seahorse hat geschrieben:http://news.de.msn.com/panorama/Article.aspx?cp-documentid=10432445


lieber Jürgen,
danke für den Bericht.

Ja wir wollen niemand ausschließen, an alle denken.
Lieben Gruß

Verfasst: 28.10.2008 17:59
von Gretzky
Kann mich wega nur anschließen.

Grüssle und ne gute Woche
Maex

Verfasst: 01.11.2008 15:23
von Der_Gemütliche
Es gibt viele Räume in meines Vaters Haus -
dieser Bericht zeigt einen davon im Zusammenhang mit dem Entschlafenen-GD.
Auch unser gemeinsames Hobby ist ein weiterer Bereich, denn ich habe das Gefühl, dass in diesem Jahr die Rate der ,finalen Fahrt' sehr hoch ist :cry:
Immer wieder mache ich mir meine Gedanken beim Vorbeifahren an Kreuzen und Kerzen oder beim Lesen der Nachrichten über verunglückte Moppedfahrer.

Wir können danken und uns freuen, wenn wir nach einer Tour gesund und heile angekommen sind. Zuletzt hat es in der bikergroup eine zersägte Bol d'Or gegeben, deren Fahrer ,nur' Prellungen und blaue Flecken hat (Herbert).

Und bei all dem im Artikel beschriebenen Leid sowie der naheliegenden Tragödie rund um jeden toten Moppedfahrer mein Appell an alle hier im Forum:
was macht es schon, wenn jemand eine andere Meinung hat
- zusammen beten wir am Sonntag für ganz besonderen Segen im Jenseits -
so können wir diese Gemeinschaft einsetzen und etwas bewirken!

Bis zum nächsten Wiedersehen - Wiederlesen, Olaf

Entschlafenen GD

Verfasst: 01.11.2008 19:57
von azfelden
Hallo Olaf

Auch diese Gedanken haben mich heute beschäftigt, manchmal verurteilt man schnell so die Raser oder Tiefflieger wie man Sie auch immer nennen möchte,schuldig oder unschuldig,wie steht es so schön im Titusbrief... Denn es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen Menschen....
und hier gilt es an alle Biker zu denken,da haben wir auch gute Mitstreiter in der Ewigkeit die wissen wo sie sind...
Viele liebe Grüße und einen besonderen Entschlafenen Gottesdienst!
Achim

Verfasst: 01.11.2008 20:02
von Bandenchef wega
Der_Gemütliche hat geschrieben:Es gibt viele Räume in meines Vaters Haus -
dieser Bericht zeigt einen davon im Zusammenhang mit dem Entschlafenen-GD.
Auch unser gemeinsames Hobby ist ein weiterer Bereich, denn ich habe das Gefühl, dass in diesem Jahr die Rate der ,finalen Fahrt' sehr hoch ist :cry:
Immer wieder mache ich mir meine Gedanken beim Vorbeifahren an Kreuzen und Kerzen oder beim Lesen der Nachrichten über verunglückte Moppedfahrer.

Wir können danken und uns freuen, wenn wir nach einer Tour gesund und heile angekommen sind. Zuletzt hat es in der bikergroup eine zersägte Bol d'Or gegeben, deren Fahrer ,nur' Prellungen und blaue Flecken hat (Herbert).

Und bei all dem im Artikel beschriebenen Leid sowie der naheliegenden Tragödie rund um jeden toten Moppedfahrer mein Appell an alle hier im Forum:
was macht es schon, wenn jemand eine andere Meinung hat
- zusammen beten wir am Sonntag für ganz besonderen Segen im Jenseits -
so können wir diese Gemeinschaft einsetzen und etwas bewirken!

Bis zum nächsten Wiedersehen - Wiederlesen, Olaf


Lieber Olaf,
ich bin froh, dass ich doch noch kurz den PC angeworfen habe.

Was wird er tun wenn wir nun alle zusammen vor Ihn treten und zusammen beten.
Das wollen wir für alle tun ohne irgend einen Ausschluß
Olaf nochmals herzlichen Dank für Deinen Bericht.

Lieben Gruß

Re: Entschlafenen GD

Verfasst: 01.11.2008 20:08
von Bandenchef wega
azfelden hat geschrieben:Hallo Olaf

Auch diese Gedanken haben mich heute beschäftigt, manchmal verurteilt man schnell so die Raser oder Tiefflieger wie man Sie auch immer nennen möchte,schuldig oder unschuldig,wie steht es so schön im Titusbrief... Denn es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen Menschen....
und hier gilt es an alle Biker zu denken,da haben wir auch gute Mitstreiter in der Ewigkeit die wissen wo sie sind...
Viele liebe Grüße und einen besonderen Entschlafenen Gottesdienst!
Achim


Lieber Achim,
ja mit dem Urteilen ist man schnell.
Wie hat es ein Josef zu seinen Brüdern gesagt, als sie meinten jetzt lebt ja der Jakob nicht mehr jetzt hat Josef freie Hand um Ihnen ihre Taten zu vergelten.
Er sagte: Bin ich Gott.
Wir können niemanden Verurteilen.
Bei den Indianern in Nordamerika gibt es ein Sprichwort, Erst wenn Du 3 Gezeiten in meinen Mokassins gestanden hast Dann kannst Du mitreden.
( 3 Gezeiten sind bei den Indianern ein Jahr)

Unsere Gedanken mögen Morgen eine wunderbare gesegnete Stimmung hervorbringen.
Allen einen gesegneten Sonntag
Euer