Kulinarische Ausflug nach Kolumbien

Seahorse

Kulinarische Ausflug nach Kolumbien

Beitragvon Seahorse » 26.08.2010 21:58

Cuy chaktado

der Rest kommt noch :-)))

Benutzeravatar
carbonero
Beiträge: 379
Registriert: 13.08.2007 15:19
Wohnort: 85084 Reichertshofen
Kontaktdaten:

Beitragvon carbonero » 31.08.2010 9:15

Na da bin ich ja mal gespannt,
ich hab Kolumbianer in der Verwandschaft.

Viele Grüße aus Bayern
Uli

Seahorse

Beitragvon Seahorse » 30.10.2010 10:05

Sorry mein Fehler, nicht kolumbianisch, sondern peruanisch, aber es schmeckt dennoch
Cuy (Meerschweinchen) ist das Nationalgericht in Peru. Ich bitte alle Meerschweinchenliebhaber um Verständnis, dass hier auch ein Rezept aus anderen Kulturkreisen vorgestellt wird, die nicht unbedingt unseren deutschen Vorstellungen entsprechen..

1 ganzes ausgenommenes, gehäutetes und geputztes Meerschweinchen, Salz, Pfeffer, Chillie, Knoblauch, Öl
Für die Beilage das gleiche Gewicht an Kartoffeln wie an Fleisch

Die Zubereitung ist relativ einfach:

Das Cuy wird mit den Gewürzen, dem feingehackten Knoblauch und dem Öl eingerieben und hernach mehrere Stunden kaltgestellt. Danach kann es am auf dem Holzekohlegrill (analog Spanferkel, Sauessen) gegrillt werden, oder in der Pfanne mit relativ viel Öl gebraten werden. Es ist ratsam, das Fleisch in der Pfanne beim Anbraten zu beschweren, um eine große Kontaktfläche in der Pfanne zu erhalten.

Für die Beilage die Kartoffeln in Spalten schneiden, mit Kräutern und Salz bestreuen und im Backofen bei ca. 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

Benutzeravatar
Bandenchef wega
Beiträge: 4419
Registriert: 31.03.2007 17:48
Wohnort: 72355 Schoemberg

Beitragvon Bandenchef wega » 30.10.2010 13:16

Seahorse hat geschrieben:Sorry mein Fehler, nicht kolumbianisch, sondern peruanisch, aber es schmeckt dennoch
Cuy (Meerschweinchen) ist das Nationalgericht in Peru. Ich bitte alle Meerschweinchenliebhaber um Verständnis, dass hier auch ein Rezept aus anderen Kulturkreisen vorgestellt wird, die nicht unbedingt unseren deutschen Vorstellungen entsprechen..

1 ganzes ausgenommenes, gehäutetes und geputztes Meerschweinchen, Salz, Pfeffer, Chillie, Knoblauch, Öl
Für die Beilage das gleiche Gewicht an Kartoffeln wie an Fleisch

Die Zubereitung ist relativ einfach:

Das Cuy wird mit den Gewürzen, dem feingehackten Knoblauch und dem Öl eingerieben und hernach mehrere Stunden kaltgestellt. Danach kann es am auf dem Holzekohlegrill (analog Spanferkel, Sauessen) gegrillt werden, oder in der Pfanne mit relativ viel Öl gebraten werden. Es ist ratsam, das Fleisch in der Pfanne beim Anbraten zu beschweren, um eine große Kontaktfläche in der Pfanne zu erhalten.

Für die Beilage die Kartoffeln in Spalten schneiden, mit Kräutern und Salz bestreuen und im Backofen bei ca. 180 Grad ca. 20 Minuten backen.


Hallo Jürgen noch ein Rezept aus unserem Nachbarland im Osten:

nimm eine Katze,
Kopf weg,
Schwanz weg und mit deinem Rezept vollenden.
Dann müssen nicht soviel kleine Viecher in der Pfanne beschwert werden.
Eine mittlere Katze reicht gut für 2 Personen.

Viel Spass beim Essen.

Ich ziehe ein Hähnchenbrustfilet glasiert mit Honig und eingelegten Habaneros vor.

LG
Bandenchef Wega


Mappe 376, Gott mit Euch bis wir uns wiedersehn.
Nicht die Stimmung macht Deine Gedanken, sondern Deine Gedanken machen Deine Stimmung.
Wenn Ihr einen Schreibfehler findet, dann dürft Ihr ihn gerne behalten :-))

Seahorse

Beitragvon Seahorse » 30.10.2010 15:54

Hallo Werner,

vielleicht sollten wir nächstes Jahr ein (Meer)Sauessen veranstalten.

LG Seahorse

Hexenbändiger Didi
Beiträge: 1402
Registriert: 04.06.2007 17:29
Wohnort: 74379 Ingersheim

Beitragvon Hexenbändiger Didi » 05.11.2010 19:08

Da brauchen ja Werner und ich schon 12 Stück...

Benutzeravatar
Bandenchef wega
Beiträge: 4419
Registriert: 31.03.2007 17:48
Wohnort: 72355 Schoemberg

Beitragvon Bandenchef wega » 05.11.2010 23:11

Hexenbändiger Didi hat geschrieben:Da brauchen ja Werner und ich schon 12 Stück...


reicht nicht. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

LG
Bandenchef Wega





Mappe 376, Gott mit Euch bis wir uns wiedersehn.

Nicht die Stimmung macht Deine Gedanken, sondern Deine Gedanken machen Deine Stimmung.

Wenn Ihr einen Schreibfehler findet, dann dürft Ihr ihn gerne behalten :-))


Zurück zu „REZEPTE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast