Rhubarb Crumble

Benutzeravatar
H-babe
Beiträge: 3574
Registriert: 28.09.2007 9:44
Wohnort: Nürtingen

Rhubarb Crumble

Beitragvon H-babe » 22.05.2012 8:27

Es war falsch, dass nur Schwaben Rhabarber lieben.

Hier ein englisches Rezept:

Eine feuerfeste Form wird gut mit Butter ausgestrichen, darauf kommt ( 2 - 3cm hoch ) geschälter, in kleine Stücke geschnittener roher Rhabarber, der mit Zucker bestreut wird ( die Menge richtet sich nach der Größe der Form ).
Darüber kommt ein Streusel aus jeweils der gleichen Menge Mehl, Zucker und butter mit einer kleinen Prise Salz - auch die Menge des Streusels richtet sich nach der Größe der Form, er soll den Rhabarber jedenfalls gut bedecken.
Das Ganze kommt bei 180°C in den Backofen, bis der Streusel hellbraun gebacken ist, dann ist auch der Rhabarber gar.

Am Besten schmeckt der Crumble warm mit einer kalten Vanillesoße oder mit Vanilleeis.

Man kann den Kuchen übrigens auch mit Äpfeln, Aprikosen, Himbeeren oder Stachelbeeren machen.
Ich fahre gemütlich!!!
Heizen tue ich nur im Winter!!!

Zurück zu „REZEPTE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste