Seite 1 von 1

Kleitscha

Verfasst: 20.12.2013 9:36
von H-babe
Spezialität der assyrischen Christen im Irak
zu Weihnachten und zu Ostern

Zutaten:
500 g Mehl
200 g Butter oder Ghee ( ausgelassene Butter )
Prise salz
gestr. TL Backpulver
3 EL Wasser

Dattelfüllung:
150 - 200 g weiche Datteln
1EL Butter
50 g geröst. Sesam oder kleingehackte Walnüsse

Nussfüllung:
200 g klein gehackte Walnüsse
100 g Zucker
1/4 Teelöffel Kardamon

Zubereitung:
Mehl, Salz, Backpulver gut vermischen, Butter / Ghee und Wasser dazu geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. 1/2 Std. ruhen lassen.
Dattelfüllung: Dattel entkernen und in der Pfanne mit EL Butter erwärmen, Nüsse / Sesam dazu und verkneten. Wenn es zu klebrig wird, die Hände mit Wasser benetzen.
Nussfüllung: Nüsse in der Pfanne leicht anrösten und mit dem Zucker karamellisieren - dann erst Gewürze dazu geben.

Nun den Teig dünn ausrollen, runde Plätzchen ausstechen und mit einem Löffel jeweils auf die Mitte die Füllung ( Dattel oder Nuss ) geben. Ein leeres Plätzchen zum zuklappen. Mit einer Gabel den Rand festdrücken.
Alle Plätzchen mit Eigelb bestreichen und bei mittlerer Hitze im Ofen goldbraun backen.

Re: Kleitscha

Verfasst: 20.12.2013 19:59
von Bandenchef wega
H-babe hat geschrieben:Spezialität der assyrischen Christen im Irak
zu Weihnachten und zu Ostern

Zutaten:
500 g Mehl
200 g Butter oder Ghee ( ausgelassene Butter )
Prise salz
gestr. TL Backpulver
3 EL Wasser

Dattelfüllung:
150 - 200 g weiche Datteln
1EL Butter
50 g geröst. Sesam oder kleingehackte Walnüsse

Nussfüllung:
200 g klein gehackte Walnüsse
100 g Zucker
1/4 Teelöffel Kardamon

Zubereitung:
Mehl, Salz, Backpulver gut vermischen, Butter / Ghee und Wasser dazu geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. 1/2 Std. ruhen lassen.
Dattelfüllung: Dattel entkernen und in der Pfanne mit EL Butter erwärmen, Nüsse / Sesam dazu und verkneten. Wenn es zu klebrig wird, die Hände mit Wasser benetzen.
Nussfüllung: Nüsse in der Pfanne leicht anrösten und mit dem Zucker karamellisieren - dann erst Gewürze dazu geben.

Nun den Teig dünn ausrollen, runde Plätzchen ausstechen und mit einem Löffel jeweils auf die Mitte die Füllung ( Dattel oder Nuss ) geben. Ein leeres Plätzchen zum zuklappen. Mit einer Gabel den Rand festdrücken.
Alle Plätzchen mit Eigelb bestreichen und bei mittlerer Hitze im Ofen goldbraun backen.


Liebe Undine,
wann machst du diese Plätzchen.

Sag an ich bin bereit.

LG

Verfasst: 21.12.2013 13:24
von H-babe
8) ...isch mag keine Datteln


...und backen überlassen wir Janina - die macht das supertoll und hat noch Spaß daran. Wir haben nur schon alles gegessen.:cry:

Ich bearbeite mal Roland, dann kommt ihr da 8)

Verfasst: 21.12.2013 19:19
von Bandenchef wega
H-babe hat geschrieben: 8) ...isch mag keine Datteln


...und backen überlassen wir Janina - die macht das supertoll und hat noch Spaß daran. Wir haben nur schon alles gegessen.:cry:

Ich bearbeite mal Roland, dann kommt ihr da 8)


stellt so ein Rezept rein, dann mag sie es nicht. :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

Das mit Roland ist gut.

Den könnten wir doch mal zu einem Bikertreffen einladen zum Brot backen oder für Flammkuchen oder für Pizzen.

Evtl an Himmelfahrt?
Das wäre doch was??