Seite 1 von 2

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Verfasst: 28.04.2015 15:57
von H-babe
Ich habe mal wieder etwas für unseren Siggi gefunden!!!

LECKER! LECKER! LECKER!


Das Ganze nennt sich Nordstrander Ofensuppe und ist
für 8 -10 Personen

Zutaten:
1,5kg Hähnchenbrustfilet ( gibt es auch schon geschnitten )
2 kleine Dosen Erbsen ( mit Flüssigkeit zugeben )
2 kleine Dosen Pilze ( mit Flüssigkeit zugeben )
2 kleine Dosen Ananasstücke ( mit Flüssigkeit zugeben )
1 kg Zwiebel in Ringe geschnitten ( gibt es auch geschnitten als TK-Ware )
800ml Sahne
2 große Gläser Tomatenpaprika in Streifen ( ohne Flüssigkeit zugeben )
1Liter Ketchup - Curry - Gewürz - Chili = 2 Plastikflaschen v. Heinz

Extra:
frisches Giabattabrot

Zubereitung:
Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, Zwiebeln und Fleisch in der Pfanne kräftig anbraten und dann mit den anderen Zutaten gut vermischen
Das Ganze in einem Bräter mit Deckel für 1,5 Std. bei 200°C im Backofen garen.
Dazu frisches Giabattabrot reichen - mmmmmmmmmmmmh lecker!!!

Für Siggi
Anleitung:
1. das Rezept ausdrucken
2. diesen Zettel, einen leeren Korb und einen vollen Geldbeutel nehmen
3. in einen Supermarkt laufen und die Verkäuferin ganz lieb bitten, behilflich zu sein.
4. alle Zutaten an der Kasse bezahlen und fröhlich den Heimweg antreten
5. der Anleitung "Zubereitung" Folge leisten - Backofen vorwärmen
6. nach der Garzeit kannst du zu Tisch bitten

...und du kannst sogar noch Gäste dazu einladen oder eine Woche lang selbst davon essen
.8) 8) 8)


Die Hoffnung stirbt zuletzt.

:wink: :wink: :wink:
...bin halt a Käpsele

Verfasst: 28.04.2015 16:47
von Oberguru Siggi
Hallo Undine,

vielen Dank für das Rezept. :D :D :D
Ich kenne keine 8 Personen die mit mir diese sicher leckere Suppe essen würden.
Die wollen alle was "rechts". :D :D :D
Gegrilltes, Rostbraten etc.

LG,
Siggi

Verfasst: 28.04.2015 17:38
von Gretzky
Oberguru Siggi hat geschrieben:Hallo Undine,
vielen Dank für das Rezept. :D :D :D
Ich kenne keine 8 Personen die mit mir diese sicher leckere Suppe essen würden.
Die wollen alle was "rechts". :D :D :D
Gegrilltes, Rostbraten etc.
LG,
Siggi


ICH kenn mind. 8 Leute, die diese leckere Suppe gerne essen würden - besonders wenn Du sie gekocht hast 8) :lol:

Verfasst: 29.04.2015 8:13
von H-babe
Oberguru Siggi hat geschrieben:Hallo Undine,

vielen Dank für das Rezept. :D :D :D
Ich kenne keine 8 Personen die mit mir diese sicher leckere Suppe essen würden.
Die wollen alle was "rechts". Bild
Gegrilltes, Rostbraten etc.

LG,
Siggi



Keine acht Personen??? - da bist du aber arm dran Bild

Verfasst: 29.04.2015 8:16
von H-babe
Gretzky hat geschrieben:
Oberguru Siggi hat geschrieben:Hallo Undine,
vielen Dank für das Rezept. :D :D :D
Ich kenne keine 8 Personen die mit mir diese sicher leckere Suppe essen würden.
Die wollen alle was "rechts". :D :D :D
Gegrilltes, Rostbraten etc.
LG,
Siggi


ICH kenn mind. 8 Leute, die diese leckere Suppe gerne essen würden - besonders wenn Du sie gekocht hast 8) :lol:



... für mich null Problemo
:wink: :wink: :wink:


Siggi streng dich doch mal bitte etwas mehr an

Bild

Verfasst: 19.05.2015 20:44
von Bandenchef wega
Liebe Undine,
das Rezept ist doch nicht ganz so einfach. Da muss unser Siggi denken.
Das bereitet ihm ja schon Kopfschmerzen, wo bekomme ich 8 Personen her :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :lol: :lol: :lol:

Ich habe ihm ein ganz einfaches Rezept.
Siggi möge ein Landgockel kaufen mit ca. 1,8 kg, bitte kein Hähnchen sondern was richtiges in freier Bahn aufgewachsen und mit Mais gefüttert.
Dies unter fliesendem kalten Wasser abwaschen und mit Küchentücher trocken tupfen ( nicht reiben ).
Dann den ganzen Gockel mit Fleur de Sel schön einmassieren und dann in eine Klarsichtfolie einwickeln der Länge und der Breite nach.
So dass sie schön zu ist.
Dann soll Siggi ein Gläschen Wein zu sich nehmen und Nachts so gegen 12 Uhr den Backofen auf 75 Grad vorheizen und dann den Gockel in die Röhre schieben.
Dann kann er nochmals ein Viertele trinken und zu seiner Maex ins Bett schlupfen.
Am nächsten Morgen einfach aufstehen Duschen, sich richten, in den GD gehen und im GD nicht daran denken, es passiert nichts, hast ja in der Nacht auch geschlafen und alles war gut.
Nach dem GD machst die Röhre auf und holst den Gockel heraus.
Bitte in ein größeres Gefäß tun, da die ganze Flüssigkeit in der Verpackung ist.
Schön entpacken, nochmals Würzen mit ein wenig Salz, sonst nichts und dann kommt das Ganze nochmals in den Backofen bei 220 bis 230 Grad mit Ober- und Unterhitze für ca. 25 min.
An der Bräune sieht man ob es reicht aber nicht länger wie 30 min.
Dann heraus nehmen und nochmals ca 10 min. ruhen lassen.
Zuerst die Flügel, dann die Schenkel und danach die Brust tranchieren.
Wenn du nicht weist wie das geht hol einfach mich :wink: :wink: :wink: :wink:
Bei Übertragungungen ideal.
Dann wünsche ich dir guten Hunger.

Verfasst: 19.05.2015 23:24
von Ramazotti
....Wega ....zeig ihm doch einfach wie man ein Ei in die Pfanne klopft ... :wink: :wink: .... was die 8 Personen angeht siggi :lol:

wenn du rechtzeitig gekonnt gibst wann das essen fertig ist sind ganz sicher 8 biker bei euch die essen :wink: :roll:

Verfasst: 20.05.2015 9:13
von Bandenchef wega
Ramazotti hat geschrieben:....Wega ....zeig ihm doch einfach wie man ein Ei in die Pfanne klopft ... :wink: :wink: .... was die 8 Personen angeht siggi :lol:

wenn du rechtzeitig gekonnt gibst wann das essen fertig ist sind ganz sicher 8 biker bei euch die essen :wink: :roll:


Du das mit dem Ei ist gar nicht so einfach.
Habe mal einen gesehen, der hat Eigelb und Eiweiß in den Muell gegeben und die Schale in die Pfanne

Verfasst: 20.05.2015 9:44
von H-babe
Bandenchef wega hat geschrieben:
Ramazotti hat geschrieben:....Wega ....zeig ihm doch einfach wie man ein Ei in die Pfanne klopft ... :wink: :wink: .... was die 8 Personen angeht siggi :lol:

wenn du rechtzeitig gekonnt gibst wann das essen fertig ist sind ganz sicher 8 biker bei euch die essen :wink: :roll:


Du das mit dem Ei ist gar nicht so einfach.
Habe mal einen gesehen, der hat Eigelb und Eiweiß in den Muell gegeben und die Schale in die Pfanne


...wer war das???
:lol: :lol: :lol:

Verfasst: 20.05.2015 9:51
von H-babe
Bandenchef wega hat geschrieben:Liebe Undine,
das Rezept ist doch nicht ganz so einfach. Da muss unser Siggi denken.
Das bereitet ihm ja schon Kopfschmerzen, wo bekomme ich 8 Personen her :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :lol: :lol: :lol:

Ich habe ihm ein ganz einfaches Rezept.
Siggi möge ein Landgockel kaufen mit ca. 1,8 kg, bitte kein Hähnchen sondern was richtiges in freier Bahn aufgewachsen und mit Mais gefüttert.
Dies unter fliesendem kalten Wasser abwaschen und mit Küchentücher trocken tupfen ( nicht reiben ).
Dann den ganzen Gockel mit Fleur de Sel schön einmassieren und dann in eine Klarsichtfolie einwickeln der Länge und der Breite nach.
So dass sie schön zu ist.
Dann soll Siggi ein Gläschen Wein zu sich nehmen und Nachts so gegen 12 Uhr den Backofen auf 75 Grad vorheizen und dann den Gockel in die Röhre schieben.
Dann kann er nochmals ein Viertele trinken und zu seiner Maex ins Bett schlupfen.
Am nächsten Morgen einfach aufstehen Duschen, sich richten, in den GD gehen und im GD nicht daran denken, es passiert nichts, hast ja in der Nacht auch geschlafen und alles war gut.
Nach dem GD machst die Röhre auf und holst den Gockel heraus.
Bitte in ein größeres Gefäß tun, da die ganze Flüssigkeit in der Verpackung ist.
Schön entpacken, nochmals Würzen mit ein wenig Salz, sonst nichts und dann kommt das Ganze nochmals in den Backofen bei 220 bis 230 Grad mit Ober- und Unterhitze für ca. 25 min.
An der Bräune sieht man ob es reicht aber nicht länger wie 30 min.
Dann heraus nehmen und nochmals ca 10 min. ruhen lassen.
Zuerst die Flügel, dann die Schenkel und danach die Brust tranchieren.
Wenn du nicht weist wie das geht hol einfach mich :wink: :wink: :wink: :wink:
Bei Übertragungungen ideal.
Dann wünsche ich dir guten Hunger.



Zu kompliziert für Siggi

er braucht Küchentücher, Folie, Wecker, Korkenzieher, Bedienungsanleitung für Backofen und nicht zu vergessen :arrow: ein Gockel für 8 Personen ist zu wenig :arrow: Beilagen werden ebenfalls benötigt

Da ist unser Siggi voll im Stress und benötigt mindestens eine ganze Flasche Wein.

Verfasst: 21.05.2015 8:15
von Bandenchef wega
H-babe hat geschrieben:
Bandenchef wega hat geschrieben:Liebe Undine,
das Rezept ist doch nicht ganz so einfach. Da muss unser Siggi denken.
Das bereitet ihm ja schon Kopfschmerzen, wo bekomme ich 8 Personen her :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :lol: :lol: :lol:

Ich habe ihm ein ganz einfaches Rezept.
Siggi möge ein Landgockel kaufen mit ca. 1,8 kg, bitte kein Hähnchen sondern was richtiges in freier Bahn aufgewachsen und mit Mais gefüttert.
Dies unter fliesendem kalten Wasser abwaschen und mit Küchentücher trocken tupfen ( nicht reiben ).
Dann den ganzen Gockel mit Fleur de Sel schön einmassieren und dann in eine Klarsichtfolie einwickeln der Länge und der Breite nach.
So dass sie schön zu ist.
Dann soll Siggi ein Gläschen Wein zu sich nehmen und Nachts so gegen 12 Uhr den Backofen auf 75 Grad vorheizen und dann den Gockel in die Röhre schieben.
Dann kann er nochmals ein Viertele trinken und zu seiner Maex ins Bett schlupfen.
Am nächsten Morgen einfach aufstehen Duschen, sich richten, in den GD gehen und im GD nicht daran denken, es passiert nichts, hast ja in der Nacht auch geschlafen und alles war gut.
Nach dem GD machst die Röhre auf und holst den Gockel heraus.
Bitte in ein größeres Gefäß tun, da die ganze Flüssigkeit in der Verpackung ist.
Schön entpacken, nochmals Würzen mit ein wenig Salz, sonst nichts und dann kommt das Ganze nochmals in den Backofen bei 220 bis 230 Grad mit Ober- und Unterhitze für ca. 25 min.
An der Bräune sieht man ob es reicht aber nicht länger wie 30 min.
Dann heraus nehmen und nochmals ca 10 min. ruhen lassen.
Zuerst die Flügel, dann die Schenkel und danach die Brust tranchieren.
Wenn du nicht weist wie das geht hol einfach mich :wink: :wink: :wink: :wink:
Bei Übertragungungen ideal.
Dann wünsche ich dir guten Hunger.



Zu kompliziert für Siggi

er braucht Küchentücher, Folie, Wecker, Korkenzieher, Bedienungsanleitung für Backofen und nicht zu vergessen :arrow: ein Gockel für 8 Personen ist zu wenig :arrow: Beilagen werden ebenfalls benötigt

Da ist unser Siggi voll im Stress und benötigt mindestens eine ganze Flasche Wein.


Ich finde das bekommt unser oberguru hin.
Des sich ah lombaseckel und will nur nicht :wink: :wink: :roll: :roll: :roll:

Verfasst: 21.05.2015 8:18
von Bandenchef wega
H-babe hat geschrieben:
Bandenchef wega hat geschrieben:Liebe Undine,
das Rezept ist doch nicht ganz so einfach. Da muss unser Siggi denken.
Das bereitet ihm ja schon Kopfschmerzen, wo bekomme ich 8 Personen her :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :lol: :lol: :lol:

Ich habe ihm ein ganz einfaches Rezept.
Siggi möge ein Landgockel kaufen mit ca. 1,8 kg, bitte kein Hähnchen sondern was richtiges in freier Bahn aufgewachsen und mit Mais gefüttert.
Dies unter fliesendem kalten Wasser abwaschen und mit Küchentücher trocken tupfen ( nicht reiben ).
Dann den ganzen Gockel mit Fleur de Sel schön einmassieren und dann in eine Klarsichtfolie einwickeln der Länge und der Breite nach.
So dass sie schön zu ist.
Dann soll Siggi ein Gläschen Wein zu sich nehmen und Nachts so gegen 12 Uhr den Backofen auf 75 Grad vorheizen und dann den Gockel in die Röhre schieben.
Dann kann er nochmals ein Viertele trinken und zu seiner Maex ins Bett schlupfen.
Am nächsten Morgen einfach aufstehen Duschen, sich richten, in den GD gehen und im GD nicht daran denken, es passiert nichts, hast ja in der Nacht auch geschlafen und alles war gut.
Nach dem GD machst die Röhre auf und holst den Gockel heraus.
Bitte in ein größeres Gefäß tun, da die ganze Flüssigkeit in der Verpackung ist.
Schön entpacken, nochmals Würzen mit ein wenig Salz, sonst nichts und dann kommt das Ganze nochmals in den Backofen bei 220 bis 230 Grad mit Ober- und Unterhitze für ca. 25 min.
An der Bräune sieht man ob es reicht aber nicht länger wie 30 min.
Dann heraus nehmen und nochmals ca 10 min. ruhen lassen.
Zuerst die Flügel, dann die Schenkel und danach die Brust tranchieren.
Wenn du nicht weist wie das geht hol einfach mich :wink: :wink: :wink: :wink:
Bei Übertragungungen ideal.
Dann wünsche ich dir guten Hunger.



Zu kompliziert für Siggi

er braucht Küchentücher, Folie, Wecker, Korkenzieher, Bedienungsanleitung für Backofen und nicht zu vergessen :arrow: ein Gockel für 8 Personen ist zu wenig :arrow: Beilagen werden ebenfalls benötigt

Da ist unser Siggi voll im Stress und benötigt mindestens eine ganze Flasche Wein.


Er kann ja auch zwei oder mehrere Gockel in die Roehre tun
Die Maex soll ihm halt alles hinrichten, wie in einer Kirche, da wird auch dem Chef zugearbeitet :arrow: :wink: :cry: :lol: :lol: :lol:

Verfasst: 22.05.2015 10:23
von Gretzky
sag nix dazu

Verfasst: 22.05.2015 10:49
von H-babe
Hat Siggi nicht auch ´ne Sauna???

...dann soll er die Sauna auf 75°C vorheizen und er kann sich neben seinen Gockel setzen

Mal schauen wer danach besser aussieht
:lol: :lol: :lol:

Verfasst: 22.05.2015 23:17
von Ramazotti
Gretzky hat geschrieben:sag nix dazu


.....hast recht :!: :!: ....hab auch so langsam das Gefühl dass es eh nix bringt ...nen alten Baum verpflanzt man ja auch nicht mehr :roll: ....ich sag dazu jetzt auch nix mehr ...