Unser kleiner Aaron

Benutzeravatar
Jockel 62
Beiträge: 154
Registriert: 13.05.2010 8:57
Wohnort: Pfinztal
Kontaktdaten:

Unser kleiner Aaron

Beitragvon Jockel 62 » 15.09.2015 17:17

Hallo ihr Lieben,
am Donnerstag, den 10. September hat unser himmlischer Vater den ungeborenen Sohn Aaron von Franzi und Tobi zu sich genommen. Wir helfen betend, diese schweren Tage gemeinsam zu durchstehen.
Heute wurde unser Aaron im engsten Familienkreis beigesetzt. Auch hier durften wir gemeinsam die große Liebe unseres himmlischen Vaters verspüren.
Mögen Franzi und Tobi weiterhin allen reichen Trost und Kraft von Gott erhalten.

In großer Liebe und Traurigkeit

Elke und Joachim

kaffeehaus
Beiträge: 928
Registriert: 05.08.2006 12:48
Wohnort: 74372 Sersheim

Beitragvon kaffeehaus » 15.09.2015 18:10

Liebe Franzi, lieber Tobi,

wir sind in Gedanken und Gebeten bei euch. Möge der himmlische Vater euch die Kraft geben für diese schwere Zeit.

Seid in Gedanken gedrückt
Birgit und Peter

Benutzeravatar
Gretzky
Beiträge: 3314
Registriert: 23.07.2006 22:28
Wohnort: 74392 Freudental

Beitragvon Gretzky » 15.09.2015 19:21

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,
wird dir sein, als leuchten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.


Hallo Ihr Lieben,

unser herzliches Beileid.
Wir wünschen Euch ganz viel Kraft in diesen schweren Tagen.
Wir denken an Euch und beten für Euch und den kleinen Aaron.

In stiller Trauer umarmen wir Euch.

Siggi, Maex & Hexenkind
_________________
Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume!

Bäzi
Beiträge: 150
Registriert: 29.04.2007 18:08
Wohnort: Sersheim

Beitragvon Bäzi » 16.09.2015 9:11

Liebe Franzi und lieber Tobi,
liebe Elke und lieber Joachim mit Familie

Wir wünschen Euch von ganzem Herzen Gottes Trost.
Möge sein Segen aus dem Schmerz wachsen und Euch die nötige Kraft und Zuversicht geben.

Legt alles still in Gottes Hände, das Glück, den Schmerz, den Anfang und das Ende.

Der Herr ist denen nahe, die zerbrochenen Herzens sind und hilft denen, die ein zerschlagenes Gemüt haben. Psalm 34,19

Wir sind in Gedanken bei Euch und beten für die ganze Familie.
In stiller Trauer umarmen Euch
Regina und Jürgen

Benutzeravatar
Bandenchef wega
Beiträge: 4419
Registriert: 31.03.2007 17:48
Wohnort: 72355 Schoemberg

Beitragvon Bandenchef wega » 16.09.2015 11:39

Liebe Trauerfamile,
es hat mich tief erschüttert als ich die Nachricht vom Tod eures kleinen Aaron gelesen habe.
Ich kann da mitfühlen, denn ich habe auch ein Kind und ein Neffe in der Ewigkeit.
In eure Herzen möge unser großer Gott viel Frieden hinein legen, aber auch Dankbarkeit, dass wir Gotteskinder sind und uns wieder sehen dürfen. Gotteskinder sehen sich immer wieder.

Euer kleine Aaron möge so ein Leuchtstern in der Ewigkeit sein, der im vollen Licht herüberstrahlt zu euch und euch sagt, wir sehen uns wieder, ja bald wird es sein. Der Aaron möge euch noch fester zusammen schweisen und wie ein Magnet wirken, der euch nach drüben zieht.

Als ich mich so mit euch verbunden habe und die Trauer auch gespürt habe, die ihr habet, da hatten sich zwei Lieder auf meine Seele gelegt, das auch euch viel Trost in eure Herzen legen wird.

Und fragst du die Wolken da droben,
warum sie so rosig glüh'n,
warum sie von Osten nach Westen,
von Norden nach Süden zieh'n;
dann ballen sie wohl sich zusammen
und weinen viel Tränen darein,
als wollten zur Antwort sie geben:
"Was fragst du, es muß ja so sein!"

Und hat dich ein Unglück getroffen,
daran du bist nimmer schuld
und ringst du todmüde am Boden,
heißflehend um Gnade und Huld,
dein Geist such das Rätsel zu lösen:
"Warum, o mein Gott, solche Pein?"
O, dann wird dein Glaube dir sagen:
"Was fragst du, es muß ja so sein!"

Die Blume muß blüh'n und verwelken,
die Wolke muß kommen und geh'n
wir sind nicht zur Weltlust geboren,
wir können im Glücke nicht steh'n.
Drum laß nur dein Grübeln und Fragen,
den Blick nur zu Jesu allein.
Er wird dir bestimmt dann wohl sagen,
warum es so alles mußt' sein!
https://www.youtube.com/watch?v=UM4IDiqGgLY

Dann noch unsere Heimat ist dort in der Höh.
https://www.youtube.com/watch?v=7_zXAQLcJ08

Liebe Trauerfamilie, ich werde gerne weiterhin im Gebet eurer Gedenken.
Ich wünsche euch viel Frieden, aber auch Dankbarkeit unserem Gott gegenüber in der Gewissheit, er macht keinen Fehler.

Alles Liebe und Gute

euer
wega
Bandenchef Wega


Mappe 376, Gott mit Euch bis wir uns wiedersehn.
Nicht die Stimmung macht Deine Gedanken, sondern Deine Gedanken machen Deine Stimmung.
Wenn Ihr einen Schreibfehler findet, dann dürft Ihr ihn gerne behalten :-))

beko
Beiträge: 104
Registriert: 15.06.2012 15:02
Wohnort: 75245 Neulingen

Beitragvon beko » 16.09.2015 23:11

Liebe Franzi, lieber Tobi,
Wir denken an euch und eure Familien und euer Kind und treten im Gebet vor den Herrn. Er wird euch Kraft geben diese schwere Lebenssituation zu durchleben. Alles Gute und viel Kraft Thomas und Renate.
Grüße aus Neulingen
Thomas

Mücke
Beiträge: 222
Registriert: 20.01.2007 22:42
Wohnort: 69151 Neckargemünd-Mückenloch

Beitragvon Mücke » 17.09.2015 9:52

Auch die Mückenlocher wünschen Euch von ganzen Herzen Gottes Trost
zusammen sind wir stark

Ralf der Lausbua
Beiträge: 527
Registriert: 07.12.2011 23:41
Wohnort: Nittel

Beitragvon Ralf der Lausbua » 17.09.2015 14:42

Hallo Franzi u. Tobi,

diese Nachricht hat mich stark betroffen und zugleich auch nachdenklich gemacht......man versucht nach Worte zu ringen u. findet einfach keine......

dann irgendwann tut sich die Frage auf: WARUM :?: :?: :?: :?:

auch hier, findet man "direkt" keine Antwort....nichts dergleichen.....aber auch gar nichts....., später bekommt ihr die Antwort...jetzt noch nicht...noch nicht.

Das einzige was euch jetzt hilft.....die Hände falten und beten :!: :!:

Ich denke an euch.

glg.derRalf
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten:-)

Freudensteiner
Beiträge: 216
Registriert: 23.01.2011 15:32
Wohnort: Freudenstein

Beitragvon Freudensteiner » 18.09.2015 12:34

Liebe Franzi, lieber Tobi
liebe Großeltern !

Für solche Situationen gibt es kaum passende Worte.
Trost und Kraft kann nur unser himmlischer Vater spenden
und daher werden wir euch noch mehr in unsre Gebete mit einschließen.

In Gedanken und im Herzen mit euch verbunden
Uwe+Silvana

Benutzeravatar
H-babe
Beiträge: 3574
Registriert: 28.09.2007 9:44
Wohnort: Nürtingen

Beitragvon H-babe » 30.09.2015 11:01

Du kamst, du gingst mit leiser Spur,

Ein flücht'ger Gast im Erdenland;

Woher? Wohin? Wir wissen nur:

Aus Gottes Hand, in Gottes Hand.


Ludwig Uhland





Unsere Gebete sind mit euch!!!
Otto und Undine
Ich fahre gemütlich!!!
Heizen tue ich nur im Winter!!!


Zurück zu „Kondolenz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast