Spargel-Lasagne

Benutzeravatar
Gretzky
Beiträge: 3314
Registriert: 23.07.2006 22:28
Wohnort: 74392 Freudental

Spargel-Lasagne

Beitragvon Gretzky » 09.05.2017 14:09

Spargellasagne

Zutaten für 4 Portionen:
500 g Spargel, weiß
500 g Spargel, grün
etwas Butter
24 Lasagneplatte(n), ohne Vorkochen
200 g Schinken, dünn aufgeschnitten
4 EL Mehl, glatt
4 EL Butter
500 ml Brühe, vom Spargel
500 ml Milch
2 EL Crème fraîche
160 g Parmesan, frisch gerieben
6 EL Mozzarella, gerieben
Salz und Pfeffer
Zucker
Muskat

Den Spargel waschen und schälen (den weißen ganz, den grünen nur im unteren Drittel) und die Enden wegschneiden. Die Spargelschalen aufheben und ins Kochwasser geben. Spargelstangen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, die Spargelspitzen beiseite geben. Die Spargelscheiben in Salzwasser, dem etwas Butter und Zucker zugefügt wird, mit den Schalen bissfest kochen. Erst den weißen Spargel hineingeben, nach ca. 3 min. den grünen und nach weiteren 2 min. die Spargelspitzen zugeben. Nach insgesamt ca. 8 Minuten abgießen, 250 ml Spargelsud auffangen, Spargelschalen entfernen und die Spargelstücke beiseite stellen.

Den Schinken in kleine Streifchen schneiden und ebenfalls beiseite stellen.

Für die Bechamelsauce 2 EL Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl zugeben, anschwitzen. Von der Platte ziehen und mit dem Spargelsud ablöschen, dabei kräftig mit dem Schneebesen rühren. Den Topf wieder auf die Platte stellen und die Milch zugeben. Unter Rühren einige Minuten kochen lassen, bis die Bechamelsauce die richtige Konsistenz erreicht hat (leicht sämig, aber nicht zu dick!). Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken und ca. 40 g frisch geriebenen Parmesan sowie die Crème fraîche unterheben.

Den Ofen auf 200° vorheizen.

In einer passenden Form etwas Bechamelsauce auf dem Boden verteilen, die erste Schicht Nudelblätter einlegen, erneut Bechamelsauce darauf geben. Nun Spargelstücke und Schinkenstreifen darauf verteilen und mit der nächsten Schicht Lasagneblätter abdecken. Diesen Vorgang zweimal wiederholen (die oberste Schicht sind Nudelblätter), darauf die restliche Bechamelsauce gießen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Nun noch ca. 3-4 EL geriebenen Mozzarella darauf streuen und auf die unterste Schiene in den Ofen geben. Die Lasagne mit Alufolie bedeckt erst 30 min. backen, dann die Alufolie entfernen und noch weitere 20-25 Minuten backen lassen, bis die Oberfläche schön goldbraun ist.

Dazu passt sehr gut grüner Salat oder auch Tomatensalat.
Arbeitszeit: ca. 1 Std.
Schwierigkeitsgrad: normal

Guten Appetit :)
Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume!

Benutzeravatar
gunni
Beiträge: 95
Registriert: 26.04.2015 13:26
Wohnort: 70569 Stuttgart

Re: Spargel-Lasagne

Beitragvon gunni » 09.05.2017 18:56

Hört sich gut an !
Aaaber Salat als Beilage ?
Hassenfutter :P :P

Benutzeravatar
Gretzky
Beiträge: 3314
Registriert: 23.07.2006 22:28
Wohnort: 74392 Freudental

Re: Spargel-Lasagne

Beitragvon Gretzky » 09.05.2017 20:35

gunni hat geschrieben:Hört sich gut an !
Aaaber Salat als Beilage ?
Hassenfutter :P :P


Salat dazu ist ein MUSS!!! :)
Schmeckt sonst langweilig - ausserdem ist Salat sehr gesund :lol:
Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume!

Benutzeravatar
H-babe
Beiträge: 3574
Registriert: 28.09.2007 9:44
Wohnort: Nürtingen

Re: Spargel-Lasagne

Beitragvon H-babe » 11.05.2017 8:31

Gretzky hat geschrieben:
gunni hat geschrieben:Hört sich gut an !
Aaaber Salat als Beilage ?
Hassenfutter :P :P


Salat dazu ist ein MUSS!!! :)
Schmeckt sonst langweilig - ausserdem ist Salat sehr gesund :lol:



Genau

Ich werde das mal für meinen Exverlobten nachkochen
- für mich mache ich dann Blumenkohl - oder Bebbeleskehl oder so. 8)
Ich fahre gemütlich!!!
Heizen tue ich nur im Winter!!!


Zurück zu „REZEPTE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste