Südafrika-Urlauber

Nur zum Nachlesen älterer Themen.
Antworten nicht möglich
Benutzeravatar
Gretzky
Beiträge: 3397
Registriert: 23.07.2006 22:28
Wohnort: 74392 Freudental

Südafrika-Urlauber

Beitragvon Gretzky » 06.03.2014 21:36

Hallo Elke & Jockel,
wir wünschen Euch einen wunderschönen Urlaub mit vielen bleibenden
Eindrücken, immer einen besonderen Engelschutz und ein besonderes
Erleben mit viel Segen beim Stammapostelgottesdienst und hoffentlich auch beim Konzert in Kapstadt.
Kommt gesund wieder!

Liebe Grüsse
Siggi, Maex & Hexenkind
Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume!

Benutzeravatar
Ramazotti
Beiträge: 4078
Registriert: 12.08.2008 13:28
Wohnort: 77694 Kehl

Re: Südafrika-Urlauber

Beitragvon Ramazotti » 06.03.2014 23:35

Gretzky hat geschrieben:Hallo Elke & Jockel,
wir wünschen Euch einen wunderschönen Urlaub mit vielen bleibenden
Eindrücken, immer einen besonderen Engelschutz und ein besonderes
Erleben mit viel Segen beim Stammapostelgottesdienst und hoffentlich auch beim Konzert in Kapstadt.
Kommt gesund wieder!

Liebe Grüsse
Siggi, Maex & Hexenkind


Da kann ich mich nur anschließen :D
liebe Grüße
Ramazotti

Nada pode me separar do amor de Deus
und nihil fit sine causa

Benutzeravatar
H-babe
Beiträge: 3616
Registriert: 28.09.2007 9:44
Wohnort: Nürtingen

Beitragvon H-babe » 07.03.2014 9:23

Wir wünschen euch ebenfalls einen schönen Urlaub!!!
Bild
Ich fahre gemütlich!!!
Heizen tue ich nur im Winter!!!

kaffeehaus
Beiträge: 955
Registriert: 05.08.2006 12:48
Wohnort: 74372 Sersheim

Beitragvon kaffeehaus » 07.03.2014 11:28

Auch die Sersheimer wünschen euch einen genialen, reich gesegneten und unfallfreien Urlaub. Kommt gesund wieder.

Liebe Grüße Birgit und Peter

Benutzeravatar
Bandenchef wega
Beiträge: 4427
Registriert: 31.03.2007 17:48
Wohnort: 72355 Schoemberg

Beitragvon Bandenchef wega » 07.03.2014 11:38

H-babe hat geschrieben:Wir wünschen euch ebenfalls einen schönen Urlaub!!!
Bild


G E N A U
Bandenchef Wega


Mappe 376, Gott mit Euch bis wir uns wiedersehn.
Nicht die Stimmung macht Deine Gedanken, sondern Deine Gedanken machen Deine Stimmung.
Wenn Ihr einen Schreibfehler findet, dann dürft Ihr ihn gerne behalten :-))

Franzi86
Beiträge: 37
Registriert: 30.04.2011 23:19
Wohnort: 72379 Hechingen

Beitragvon Franzi86 » 08.03.2014 21:14

Hey Ihr Lieben!

Ich hab von meinen Eltern die Nachricht bekommen, dass Sie gesund in der Pension angekommen sind. Mein Papa ist schon los, das Motorrad holen.

LG Franzi

Benutzeravatar
Ramazotti
Beiträge: 4078
Registriert: 12.08.2008 13:28
Wohnort: 77694 Kehl

Beitragvon Ramazotti » 08.03.2014 22:05

Franzi86 hat geschrieben:Hey Ihr Lieben!

Ich hab von meinen Eltern die Nachricht bekommen, dass Sie gesund in der Pension angekommen sind. Mein Papa ist schon los, das Motorrad holen.

LG Franzi


....danke für die info :lol: ....klingt doch prima :D
liebe Grüße

Ramazotti



Nada pode me separar do amor de Deus

und nihil fit sine causa

Benutzeravatar
Jockel 62
Beiträge: 160
Registriert: 13.05.2010 8:57
Wohnort: Pfinztal
Kontaktdaten:

Beitragvon Jockel 62 » 10.03.2014 22:55

Hallo zusammen,
Nach einem langen Flug mit 2 Zwischenstopps sind wir am Samstag gegen 17:30 von unserem Nikolaus in Cape Town am Flughafen abgeholt worden. Er brachte uns und unser Gepäck zu unserem Guesthouse in Kapstadt, mich danach zum Depot von Karoo-Biking wo ich das Motorrad abgeholt habe. Der Chef war nicht da und der Browni wusste so gar nicht Bescheid. Nach 3 Telefonaten hat es dann mit Kaution geklappt und das Motorrad übergeben. Nur noch schnell die Seitenkoffer dran und dann los. Dachte ich, denn er war scheinbar eine Frau und hat bei den Köffern links und rechts verwechselt. Hab ihm dann gezeigt welcher auf welche Seite musste. Er fummelte auch an den Schlössern rum, mein Fehler dass ich ihm vertraute. Es kam wie es kommen müsste, auf einer Kreuzung mit 6 Fahrspuren in eine Richtung flog der rechte Koffer über 3 Spuren ..... Schreck überlebt, der Koffer auch.
Nachts mit Taschenlampe noch Navi montiert, Gegensprechanlage eingebaut, danach hundemüde ins Bett gefallen.

Sonntagmorgen um 6 Uhr aufgestanden, um 8 das Guesthouse verlassen und 40 km quer durch Kapstadt nach Macassar zum Devineservice. Da soll der Apostel sein.... Die Kirche war auch so voll wie wenn der Apostel kommen würde, der war aber leider 5 Straßen weiter, wir also in der falschen Kirche. Nach dem GD war noch Kinderchorprobe, mal wieder ein ganz besonderes Erlebnis. In der Gemeinde waren ca. 100 Kinder da, 80 davon sangen im Chor, könnt ihr euch so was vorstellen? Kann man Neidisch werden.

Danach sind wir dann auf Tour, der Atlantikküste entlang, über Schotterstraßen nach Elim und über Brdarsdorp nach Swellendam, ins Old Mill Guesthouse. Tolles Zimmer, 2 Std. später erfuhren wir dass wir im falschen Zimmer sind. Umgezogen, essen gegangen, geskypt, Homepage und Facebook bearbeitet und glücklich eingeschlafen.

Fortsetzung folgt
..... und denke jeden Tag daran, fang morgens gleich zu lächeln an.

http://jockels-motorradseite.de

Benutzeravatar
H-babe
Beiträge: 3616
Registriert: 28.09.2007 9:44
Wohnort: Nürtingen

Beitragvon H-babe » 11.03.2014 9:12

..der Kinderchor ist super, wir hatten ja schon mal das Vergnügen.
Die sind wirklich mit Freude dabei!

:lol: :lol: :lol:
ABENTEUER PUR

...aber ganz nach deinem Motto - positiv denken und in den Tag starten.
:lol: :lol: :lol:
...freuen uns auf weitere Berichte!
Ich fahre gemütlich!!!
Heizen tue ich nur im Winter!!!

Benutzeravatar
Gretzky
Beiträge: 3397
Registriert: 23.07.2006 22:28
Wohnort: 74392 Freudental

Beitragvon Gretzky » 11.03.2014 12:27

Hallo Elke & Jo,
herzlichen Dank für den tollen Bericht. Hoffentlich folgen noch weitere :lol:
Weiterhin viel Spass, besseres Wetter und keine Pannen mehr :lol:

Liebe Grüsse
Siggi, Maex & Hexenkind
Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume!

Benutzeravatar
Jockel 62
Beiträge: 160
Registriert: 13.05.2010 8:57
Wohnort: Pfinztal
Kontaktdaten:

Beitragvon Jockel 62 » 13.03.2014 23:45

So, nach einem wunderschönen, Ämtergottesdienst aus einer Gemeinde in Kapstadt habe ich das Bedürfnis, hier etwas weiter zu berichten.

Am Montag morgen sind wir in Swellendam aufgebrochen, über die Route 62 Richtung Oudtshoorn gefahren. Diese Strecke ist teilweise wie am Schnürchen gezogen (faule Geomerter, 100 km gerade aus). Der Abwechslung genüge zu tun sind wir dann doch abgebogen und sind auf einer Gravel Road nach Mosselbay gefahren. Eine interessante Strecke, leicht zu fahren, aber ohne spektakuläre Highlights. Aber dannn..... Über den Robinsonpass....wie in den Dolomitis.... kurz vor Oudthoorn dann noch eine Extratour.
Richtung Calitzdorp und dann das erste Richtige Offroaddriving.
Durch Schafherden, Endlos wirkende Kuhherden, Straßen die aussehen als wären sie mit Spinat geteert..... Paviane, Springböcke, Schildkröten.... unsere Mitbenutzer der Fahrmöglichkeiten. Glücklich und ohne Sehnsucht nach dem wirklichen Leben erreichen wir unsere neue Heimat für die nächste 4 Nächte. Ein wunderschönes neues Guesthouse, Karoo-Sun. Leider ist der Himmel so schwarz, von Sonne keine Rede mehr.
..... und denke jeden Tag daran, fang morgens gleich zu lächeln an.



http://jockels-motorradseite.de

Benutzeravatar
Jockel 62
Beiträge: 160
Registriert: 13.05.2010 8:57
Wohnort: Pfinztal
Kontaktdaten:

Beitragvon Jockel 62 » 14.03.2014 0:10

Heute ist Dienstag, 11.03.2014.

Jeder Motorradfahrer möchte oder sollte den Versuch unternehmen, in die Hölle zu fahren. Von Oudtshoorn aus starten wir, an den Cango Caves vorbei, immer Richtung Swartbergpass. Letztes Jahr hab ich ihn von beiden Seiten her überquert, doch dieses Jahr ist alles anders. So wie in Europa der Klimawandel spürbar ist, erlebt man es hier auch. Der Pass, oder die Passstraße ist übersät von Schlaglöcher, der Belag total ausgewaschen, ich bin gespannt wie es ist, wenn wir in die Hölle abbiegen.
Es ist wie erwartet, es wird ein Höllentrip werden. Keine 100 Meter die man mal einfach so fahren kann. Loch an Loch, Stein auf Stein, eine Querrille nach der anderen. Nach 5 km weis ich, warum alle Touranbieter die Sozias im Auto mitfahren lassen. Die körperliche Belastung bringt mich an meine Leistungsgrenze. Aber wie sagt man, A....Backen zusammenkneifen und durch...., Buckel rauf, Buckel runter, eine noch nie gesehene schöne Landschaft, ich kämpfe mich durch, Elke als Sozia kämpft mit und gibt wirklich alles, bin ganz stolz auf sie, sie filmt, fotografiert, und ich hoffe jeden Meter dass es gut weitergeht. Nachdem wir 24 von 42 Km geschafft hatten (eine Richtung) mussten wir plötzlich durch einen Flusslauf der die Straße kreuzte fahren. Muss zugeben, war das erste mal dass ich so was machte. Wie es kommen muss.... Rein ins Flussbett, bis zur <Mitte, und dann ist es eingesackt, das Hinterrad, ich zur Elke... "spring" Sie gehorchte, sprang ins Wasser, und Dank ihrer Reaktion konnten wir vermeiden, dass das Motorrad ins Wasser gekippt ist. Nach dem Schreck und den immer dichter werdenden Wolken traf ich die Entscheidung, umzukehren und lieber gesund wieder zurück zu fahren, auch wenn ich die schönste Strecke der Hölle nicht gefahren bin. Ich bin leider keine 25 mehr, ich sehe das mittlerweile ein.
Erkenntnis von diesem Tag, überschätze deine Kräfte nicht, komm lieber wieder gesund und ohne Schaden zuhause an. (obwohl es mich wurmt, aufgegeben zu haben)
..... und denke jeden Tag daran, fang morgens gleich zu lächeln an.



http://jockels-motorradseite.de

Benutzeravatar
Jockel 62
Beiträge: 160
Registriert: 13.05.2010 8:57
Wohnort: Pfinztal
Kontaktdaten:

Beitragvon Jockel 62 » 14.03.2014 0:36

Mittwoch... kein Sonnentag......
Der Himmel lässt seine Freudentropfen fallen..... 11 Grad, Dauerregen.....
Gegen Mittag hellt der Himmel auf, wir die Klamotten an, los gehts. Schöne Straße ungeteert, so wie wir es gerne haben, mit 100 so richtig staub aufwirbeln..... leider ist es nix damit, die Pisten nass und glitschig, Pfützen ohne Ende, nach 20 km erkennt man kaum noch dass auf dem wir sitzen mal ein Motorrad war. Im Regenkombi fahren wir weiter, aber es macht einfach keinen Spaß. Wir freuen uns auf den Gottesdienst am Abend, eine kleine von 4 Gemeinden in Oudtshoorn in der wir 2009 schon mal waren. Chor ohne Dirigent, Schräglage wie beim Kurventraining, aber trotz allen Sprachproblemen (Afrikans) ein schönes Erleben. Der Bezirksevangelist hat den GD gehalten, wir haben ihm das Heft vom 10 jährigen übergeben, er hat sich riesig gefreut und wollte uns gleich Karten für das Konzert das am Samstag anlässlich des Stammapostel Besuchs in CT stattfindet, besorgen.
Auch wenn der Tag verregnet war, er war wie ein Sonntag
..... und denke jeden Tag daran, fang morgens gleich zu lächeln an.



http://jockels-motorradseite.de

Benutzeravatar
Jockel 62
Beiträge: 160
Registriert: 13.05.2010 8:57
Wohnort: Pfinztal
Kontaktdaten:

Beitragvon Jockel 62 » 14.03.2014 1:04

Donnerstag, die Sonne scheint wieder.....
Pünktlich um 9 aufs Moped, erst mal 130 km mit losgelöster Handbremse über wie Autobahn gleichenden Straßen Richtung Süd-Ost, nach Pausen zur Flüssigkeit´s Auf- und Entladung geht es zum Prince-Alfred-Pass. Durch karge Landschaften auf den Bergeshöhen, hinunter in dunkle Urwälder, alle 5 km wieder eine andere Landschaft. Genauso abwechselt sich die Piste, von steilen Auf- und Abfahrten, guten Pisten bis zu neu gefrästen Schotterbelägen, alles wechselt sich in kurzer Zeit ab. Jedoch ist es die bisher schönste Tour, die wir heute gefahren sind. Da wir ja heute Abend zur Übertragung wollten verzichten wir auf das Mittagessen und sind gegen 16 Uhr wieder in unserer Herberge zurück.
Das Highlight des Abends war die Übertragung des Ämtergottesdienstes vom Chiefapaostel. Wenn wir gewusst hätten.... wo die Übertragung in Oudtshoorn ist.... nicht in der Stadtgemeinde..... sie war im Township von Oudtshoorn.
Na ja,wir beten ja für den Engelschutz, und hoffen dass er uns beschützt.
Beim hinfahren waren wir überrascht, nach Hause hatten wir eine sicher Begleitung die uns aus dem dunklen Township begleitet hat.

Fortsetzung folgt
..... und denke jeden Tag daran, fang morgens gleich zu lächeln an.



http://jockels-motorradseite.de

Benutzeravatar
H-babe
Beiträge: 3616
Registriert: 28.09.2007 9:44
Wohnort: Nürtingen

Beitragvon H-babe » 14.03.2014 9:19

...wir sind gespannt!

Weiterhin gute FahrtBild
Ich fahre gemütlich!!!
Heizen tue ich nur im Winter!!!


Zurück zu „Aktenkeller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste