Seite 1 von 2

Defekte Lichtmaschine

Verfasst: 14.11.2007 23:51
von Seahorse
Hallo zusammen,

kann mir jemand ein Tip geben wo man den Stator einer Lichtmaschine
wickeln lassen kann?

Vielen Dank

Seahorse

Verfasst: 15.11.2007 15:17
von SVen
Hi Seahorse

einfach selber machen:
http://www.wildstarfan.de/teile/lichtmaschine/wickeln.html

oder hier:
http://www.dielichtmaschine.de/Limasx.htm

hth, Gruß SVen
(der der wo übermorgen in der Sonne sitzen und tauchen tut)[/url]

Verfasst: 15.11.2007 18:14
von Gretzky
SVen hat geschrieben:Hi Seahorse
einfach selber machen:
http://www.wildstarfan.de/teile/lichtmaschine/wickeln.html
oder hier:
http://www.dielichtmaschine.de/Limasx.htm
hth, Gruß SVen
(der der wo übermorgen in der Sonne sitzen und tauchen tut)[/url]
:cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
Und wer weiß dann Antwort auf solche Fragen?
Aber zur Strafe kriegst dieses Jahr auch keinen Nikolaus!!!

Grüssle
Maex

Verfasst: 16.11.2007 21:42
von tued57
Hi Seahorse,

in Ehingen a. d. Donau gibt es die Fa. Schrade, die def. E-Motoren wickelt.
Ich kann mir vorstellen, dass Schrade auch Statoren wickelt .


Viele Güsse
Ewald

Wickeln

Verfasst: 17.11.2007 9:20
von Bandenchef wega
Ich würde sagen bringe den Stator zu meiner Tochter die Wickelt auch.
Leider nur Ihr Baby. :lol: :lol:
Liebe Grüße aus dem verschneiten Schwarzwald
Wega
Opa Werner
Mappe 376

Lichtmaschine

Verfasst: 17.11.2007 14:41
von Hexenbändiger Didi
Fa. Schwarzer, 74321 Bietigheim-Bissingen, Seewiesen, mal anfragen, wickeln Motoren

Grüsse

Didi

Wat is eigentlich n Stator???

Verfasst: 17.11.2007 18:22
von Vstromer
Hallo Didi,

Ein E-Motor besteht im wesentlichen aus Stator und Rotor.
Der Stator ist der Stahlkern, welcher die Wicklung ( mehrere Lagen Kupferdraht ) trägt. Durch diesen wird das Magnetfeld erzeugt, welches den Rotor ( der sich im Stator befindet ) in eine Drehbewegung bringt.

Ich hoffe deine Wissenlücke geschlossen zu haben :D :D

Lichtmaschine

Verfasst: 18.11.2007 2:10
von Gretzky
Seahorse,
Gratulation - das war Dein 100. Beitrag :!: :!: :!:

Wenn Du so weitermachst, holst mich doch noch ein :evil:

Wünsch Euch ein wunderschönes WoEnde

Liebe Grüssle
Maex

HAllo Maex

Verfasst: 18.11.2007 15:02
von Bandenchef wega
sag mal wenn gehst Du in das Bett?? :lol: :lol: :lol:
Muss Siggi solang im Bett warten???????
Liebe Grüße
Dein Wega
Opa Werner
Mappe 376

Stator oder Rotor

Verfasst: 18.11.2007 15:15
von Bandenchef wega
Ist es nicht so dass der Rotor gewickelt ist und nicht der Stator??
Der Rotor berührt die Plus und Minuspole durch sein rotieren und dadurch wird der Strom erzeugt.
Oder bin ich falsch gewickelt.
Euer
Wega
Opa Werner
Mappe 376

Re: HAllo Maex

Verfasst: 18.11.2007 15:49
von Gretzky
wega hat geschrieben:sag mal wenn gehst Du in das Bett?? :lol: :lol: :lol:
Muss Siggi solang im Bett warten???????


Lieber Opa Werner :lol: ,
zum ersten bin ich krank und lieg eh den ganzen Tag nur faul rum (kann mal dann wohl nachts ned schlafen) und
zum zweiten zeigt's im Forum immer noch die Sommerzeit an (nachdem unser Admin seine Zelte für ne Weile im sonnigen Süden aufgeschlagen hat, dachte er wohl, er lässt uns wenigstens die Sommerzeit 8) )

Schönen Sonntag noch
Grüssle
Maex

Verfasst: 23.11.2007 1:17
von Seahorse
@ ALL

vielen Dank für die Tips und Links.

Liebe Grüße

Seahorse

Re: Stator oder Rotor

Verfasst: 23.11.2007 20:10
von carbonero
wega hat geschrieben:Ist es nicht so dass der Rotor gewickelt ist und nicht der Stator??
Der Rotor berührt die Plus und Minuspole durch sein rotieren und dadurch wird der Strom erzeugt.
Oder bin ich falsch gewickelt.
Euer
Wega
Opa Werner
Mappe 376



Und für alle die es ganz genau wissen wollen:

Guggst Du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtmaschine

Viele Grüße
Uli

Hallo Carbonero

Verfasst: 24.11.2007 14:26
von Bandenchef wega
hab ganz herzlichen Dank.
Ja die Wicklungen die haben es so in sich :lol: :idea:
Liebe Grüße ins Bayrische

Lichtmaschine

Verfasst: 26.11.2007 20:50
von Hexenbändiger Didi
Hallo, Uli,

danke für Link zu Wikipedia.

Hab ich geguggt. Frage lieber nix mehr.

Liebe Grüsse

Didi